Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

6. März 2020   058/20    Weiterbildung / Veranstaltungsankündigung 

Wenn es summt und krabbelt

Symposium zum Thema „Umwelterziehung und Insekten“

Oldenburg. Wie lassen sich Insekten als Botschafter für den Naturschutz einsetzen, im Schulunterricht und darüber hinaus? Das ist das Thema eines Symposiums des Instituts für Biologie und Umweltwissenschaften der Universität Oldenburg mit dem Titel „Umwelterziehung und Insekten“ am Freitag, 13. März. Lehrkräfte der Fächer Biologie und Sachunterricht, aber auch andere Interessierte sind eingeladen, von 9.00 bis 12.00 Uhr im Landesmuseum Natur und Mensch (Damm 38-44, 26135 Oldenburg) an der Veranstaltung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Ziel des Symposiums ist, Lehrkräfte zu motivieren, sich im Unterricht mit lebenden Insekten zu befassen – und auf diese Weise Schülerinnen und Schüler für den Naturschutz zu sensibilisieren. In drei Vorträgen geht es beispielsweise darum, wie sich Apps zur Bestimmung von Insekten in der Schule nutzen lassen und wie die Betreuung von Hummelvölkern die Einstellung von Schülerinnen und Schülern zur Natur beeinflusst. 

Weblinks

Kontakt

Dr. Klaus Bernhard von Hagen, Tel.: 0441/798-6901, E-Mail: bernhard.vonhagen@uol.de

Prena8lasse &6890v Kommu0ulenikation (presse@uol.defee) (Stand: 17.02.2020)