Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

30. März 2020   066/20    Personalie

Konstantin Pankrashkin auf Mathematikprofessur berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Konstantin Pankrashkin ist auf die Professur „Analysis und ihre Anwendungen“ am Institut für Mathematik der Universität Oldenburg berufen worden. Zuvor war er als Hochschullehrer („Maître de conférences“) an der Universität Paris-Sud (Frankreich) tätig.

Der 42-jährige Pankrashkin studierte Angewandte Mathematik an der Mordwinischen Staatlichen Universität in Saransk (Russland). Sein Promotionsprojekt am Moskauer Institut für Probleme der Mechanik und an der Berliner Humboldt-Universität (HU) schloss er 2002 in Berlin ab. Als Postdoktorand forschte Pankrashkin an der HU sowie an den Universitäten Paris-Nord und Paris-Sud und war an Letzterer seit 2008 als Maître de conférences tätig. 2010 schloss er dort auch seine Habilitation ab.  

Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen partielle Differentialgleichungen, insbesondere die Spektraltheorie und asymptotische Analysis von Randwertaufgaben. Mit Hilfe der theoretischen Methoden untersucht Pankrashkin unter anderem verschiedene Schwingungsprozesse mit externen Wechselwirkungen sowie neuartige mathematische Modelle, um sogenannte Metamaterialien mit besonderen elektronischen und magnetischen Eigenschaften zu beschreiben. ε r {\displaystyle \varepsilon _{\mathrm {r} }}

Weblinks

Bilder

  

Die Analysis und deren Anwendungen bilden das Spezialgebiet von Prof. Dr. Konstantin Pankrashkin. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Konstantin Pankrashkin, Tel.: 0441/798-3215, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)