Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

3. Dezember 2020   204/20    Veranstaltungsankündigung

Dialog zu nachhaltiger Mobilität

Oldenburg. Eine neue Online-Veranstaltungsreihe an der Universität Oldenburg befasst sich mit der Transformation des Mobilitätssystems – insbesondere mit dem scheinbaren Gegensatz zwischen Klima- und Umweltschutz auf der einen und Beschäftigungssicherung in den traditionellen Verkehrssektoren auf der anderen Seite. Die Reihe unter Federführung der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften startet mit dem Vortrag „Zur Transformation der Automobilindustrie“ von Dr. Antje Blöcker, Fellow am Institut Arbeit und Technik in Gelsenkirchen. Die Automobilindustrie-Expertin referiert am Mittwoch, 9. Dezember, 17.00 Uhr, zur aktuellen Krise der Branche. Um Anmeldung per Online-Anmeldeformular oder bei bis zum 8. Dezember wird gebeten. Alle Angemeldeten erhalten einen Zugangslink per E-Mail.

Blöcker erläutert in ihrem Vortrag, dass nicht nur Nachhaltigkeitsziele die Autohersteller unter Druck setzen, sondern zuvor schon eine massive Überproduktion stattfand, die sich mit der aktuellen Corona-Krise verschärft hat. Sie diskutiert unter anderem Produktionsalternativen, die mit dem Stichwort „Konversion“ beschrieben werden.

Weitere Veranstaltungen in der Reihe:

Montag, 25. Januar 2021, 17.00 Uhr: „Nachhaltigkeitsstrategien der Automobilindustrie“, mit Thomas Müller (IG Metall Bezirk Niedersachsen/Sachsen-Anhalt)

Montag, 22. Februar 2021, 17.00 Uhr: „Transformierende oder konservierende Strategie? Gewerkschaften in der Nachhaltigkeitsrevolution“, mit Prof. Dr. Klaus Dörre (Universität Jena)

Die Reihe wird veranstaltet vom Netzwerk der Kooperationsstellen Hochschulen-Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen in Kooperation mit der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit.

Weblinks

Kontakt

Dr. Uwe Kröcher, Tel.: 0441/798-2909, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)