Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

21. Dezember 2020   218/20    Studium und Lehre / Weiterbildung

Online zum Master Risikomanagement

Berufsbegleitend studieren und weiterbilden

Oldenburg. An Beschäftigte von Versicherungen, Banken oder Unternehmensberatungen richtet sich der Studiengang Risikomanagement für Finanzdienstleister, den das C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg anbietet. Das berufsbegleitende Masterstudium lässt sich ab dem kommenden Sommersemester vorwiegend onlinebasiert absolvieren. Darüber hinaus können Interessierte auch spezielle Weiterbildungen belegen, unter anderem in Behavioural Finance oder Alternative Investments. Eine Bewerbung zum kommenden Sommersemester ist ab sofort bis zum 1. März 2021 möglich.

Das Studium vermittelt mathematische und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen, um Risiken fachlich qualifiziert („fit and proper“) einschätzen, bewerten und managen zu können. Absolventinnen und Absolventen sind für eine Projektleitung im Bereich Solvency/Basel qualifiziert und können Leitungsaufgaben übernehmen. „Gelehrt wird nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand anhand realer Problemstellungen“, erklärt Studiengangsmanagerin Silke Welter. „Auch mathematische Modelle und Methoden werden berufsbezogen vermittelt und sind im eigenen Unternehmen direkt umsetzbar.“

Das C3L setzt auf eine intensive Studienbegleitung durch Lehrende und Mentoren. Bei jeder Aufgabe erhalten die Studierenden umfassendes individuelles Feedback. Auf dem virtuellen Campus lernen sie zusammen mit Professionals aus anderen Unternehmen. Das Masterstudium kann berufsbegleitend in vier Semestern absolviert werden, hinzu kommt die Masterarbeit. Wer gezielt Fachkenntnisse in nur einem Semester erwerben möchte, kann die Module des Studiengangs auch einzeln als Weiterbildungen belegen. Zudem werden Zertifikatsprogramme über mehrere Semester angeboten, unter anderem in den Bereichen Finanzmarkttheorie und Risiko-Modellierung. Die Zertifikate lassen sich für ein späteres Studium anrechnen.

Weblinks

Kontakt

Silke Welter, Tel.: 0441/798-3244, E-Mail: risikomanagement@uol.de

(Stand: 21.08.2020)