Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

8. Januar 2021   002/21    Personalie

Wirtschaftspädagoge Alfred Ammen verstorben

Oldenburg. Der emeritierte Wirtschaftspädagoge Prof. Dr. Alfred Ammen ist am 5. Januar im Alter von 91 Jahren verstorben. Von 1985 bis zu seiner Emeritierung 1996 war Ammen Hochschullehrer am Institut für Ökonomische Bildung im damaligen Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg.

Ammen studierte Soziologie, Berufspädagogik, Politik und Publizistik an der Pädagogischen Hochschule Oldenburg und in Hannover. Von 1961 bis 1964 war er Lehrer an Volks- und Sonderschulen, danach Pädagogischer Assistent bei Prof. Dr. Wolfgang Schulenberg, einem der Mitbegründer der Universität Oldenburg. Ammen promovierte 1968 und war anschließend als Dozent und Wissenschaftlicher Oberrat an der Universität Hamburg tätig. 1971 habilitierte er sich an der Universität Hannover und lehrte dort bis zu seinem Wechsel nach Oldenburg. Die Schwerpunkte seiner Forschung lagen unter anderem in den Bereichen Berufstätigkeit, Familie, Arbeitslehre und Schule. Ammen war in den 1980er Jahren Mitglied der Landesreformkommission für Erziehungswissenschaft und Arbeit/Wirtschaft/Technik. Nach der Wiedervereinigung unterstützte er den Aufbau des Lehramtsstudiengangs Arbeit und Wirtschaft an der Universität Halle-Wittenberg.

Bilder

  

Prof. Dr. Alfred Ammen. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

(Stand: 21.08.2020)