Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

25. März 2021   043/21    Veranstaltungsankündigung

Umweltschutz zum Mitmachen

Oldenburg. Eine Messstation, mit der jeder Bürger Umweltbelastungen vor der eigenen Haustür überwachen kann – das ist ein Ergebnis eines studentischen Projekts an der Universität Oldenburg. Die Projektgruppe „Guerilla-Sensing Oldenburg and Beyond“, ein Team von Master-Studierenden der Informatik und Wirtschaftsinformatik, stellt am Donnerstag, 1. April, 9.30 Uhr, die Projektergebnisse in einer öffentlichen Abschlusspräsentation vor. Die Studierenden haben unter der Leitung der Informatiker Prof. Dr. Andreas Winter und Prof. Dr.-Ing. Oliver Theel ein System zur Messung, Analyse und Auswertung von Umweltdaten entwickelt. Die Messstation GBox erfasst beispielsweise Bodenfeuchtigkeit, Radioaktivität oder den Feinstaubgehalt der Luft. Auf der Veranstaltung erfahren Interessierte, wie das genau funktioniert und wie sie selbst eine Messstation in Betrieb nehmen können.

Das Ziel des Projekts ist es, eine funktionsfähige Infrastruktur für die breite Bevölkerung zu schaffen, die Umweltverschmutzungen schnell erfasst und analysiert. Die Messwerte werden auf einer externen Web-Plattform ausgewertet und visuell aufbereitet. Außerdem versendet die Station automatisch Benachrichtigungen, sobald bestimmte Grenzwerte überschritten werden.  So möchte die Projektgruppe ein öffentliches Bewusstsein für bestehende Missstände schaffen und Maßnahmen für deren Abhilfe anstoßen.

Die Präsentation ist am Veranstaltungstag unter  uol.de/se?vc-guerilla-sensing erreichbar. Eine Anmeldung ist kurzfristig per E-Mail an  möglich.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Winter, E-Mail:

Prof. Dr.-Ing. Oliver Theel, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)