Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

12. April 2021   052/21    Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium weiterhin online

Wöchentlicher Austausch per Videokonferenz beginnt am 16. April

Oldenburg. Das Komponisten-Colloquium des Instituts für Musik der Universität Oldenburg findet im Sommersemester 2021 weiterhin digital statt – wöchentlich freitags um 18.00 Uhr. Zum Auftakt des neuen Semesters am 16. April befasst sich Dr. Norbert Göttler, Publizist und Bezirksheimatpfleger von Oberbayern, mit einem der populärsten Chorwerke der klassischen Musik – der Carmina Burana. Das Werk von Carl Orff beruht auf Gedichten und Liedern aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die 1803 in der Bibliothek des Klosters Benediktbeuern entdeckt wurden. Interessierte können sich bei anmelden und erhalten dann einen Link zur Teilnahme über das Konferenzsystem BigBlueButton. Das Programm und weitere Informationen finden sich unter www.komponisten-colloquium.uni-oldenburg.de.

An weiteren elf Abenden geht es unter anderem um Improvisation in der heutigen Orgelmusik oder um italienische Flötenmusik. Der Oldenburger Musikwissenschaftler Prof. Dr. Martin Stroh, ehemaliger Hochschullehrer der Universität, unternimmt unter dem Titel „Weltstimmung“ eine Reise zu den unterschiedlichen Tonsystemen und Instrumentenstimmungen der Musiken der Welt. Auch Studierende der Universität präsentieren ihre eigenen Werke.

Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Dr. Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität. Die ersten vier Termine werden in Kooperation mit der European Academy of Sciences and Arts durchgeführt.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail:

Dr. Roberto Reale, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)