Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

20. April 2021   062/21    Berufungen

Informatikerin Heike Wehrheim berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Heike Wehrheim ist auf die Professur „Theoretische Informatik: Formale Methoden“ am Institut für Informatik der Universität Oldenburg berufen worden. Zuvor war sie Professorin für „Spezifikation und Modellierung von Softwaresystemen“ an der Universität Paderborn.

Wehrheim (56) absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur mathematisch-technischen Assistentin bei der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) in St. Augustin bei Bonn, einer früheren Großforschungseinrichtung für angewandte Mathematik und Informatik. Nach ihrem Informatikstudium an der Universität Bonn promovierte sie 1996 an der Universität Hildesheim. Von 1998 bis 2004 war sie zunächst Wissenschaftliche Mitarbeiterin und später Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Oldenburg, wo sie sich 2002 habilitierte. 2004 folgte sie einem Ruf an die Universität Paderborn.

In ihrer Forschung beschäftigt sich Wehrheim mit mathematischen Methoden, um die Korrektheit von Computerprogrammen formal nachzuweisen. Auf diesem Gebiet, der sogenannten Softwareverifikation, erforschen die Informatikerin und ihr Team zusammen mit internationalen Partnern insbesondere Verfahren zur Analyse paralleler Programme und Techniken zur kooperativen Verifikation, in der mehrere Werkzeuge gemeinsam an einer Verifikationsaufgabe arbeiten. 

Bis zu ihrem Wechsel nach Oldenburg war Wehrheim stellvertretende Sprecherin des an der Universität Paderborn angesiedelten Sonderforschungsbereichs „On-The-Fly Computing – Individualisierte IT-Dienstleistungen in dynamischen Märkten“ und leitet darin gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen zwei Teilprojekte.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Heike Wehrheim ist auf die Professur „Theoretische Informatik: Formale Methoden“ am Institut für Informatik berufen worden. Foto: Universität Oldenburg/Daniel Schmidt

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Heike Wehrheim, E-Mail:

(Stand: 30.04.2021)