Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

7. Juni 2021   092/21    

Per Audio-App durch den Botanischen Garten

Ein neuer Audioguide vermittelt Hintergrundinformationen und Details zu Tieren und Pflanzen im Garten

Oldenburg. Wo finde ich mediterrane Pflanzen im Botanischen Garten? Und haben Speisekürbisse tatsächlich eine Heilwirkung? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Gäste des Botanischen Gartens der Universität Oldenburg ab sofort auch von einem Audioguide. Mit Hilfe der kostenlosen App Hearonymus können sie sich via Smartphone durch den Garten führen lassen. Die App enthält Informationen zu den Pflanzenarten und den im Garten lebenden Tieren. Die Studentin Kim Köhler hat das Angebot im Rahmen ihrer Masterarbeit entwickelt.

In insgesamt 19 Kapiteln stellen kurze Sequenzen von bis zu zwei Minuten die einzelnen Bereiche des Botanischen Gartens vor. Besuchende erfahren so auf ihrer selbstgewählten Route Hintergrundinformationen, etwa über die geografischen Gebiete, in denen bestimmte Pflanzen natürlich vorkommen, oder den Pharmaziegarten, die Grüne Schule sowie über Vögel und Insekten. Integriert in die App ist auch ein Plan des Gartens, der die Standorte der einzelnen Stationen darstellt. Besucher können so den Garten auf eigene Faust, ohne eine Führung zu buchen, genauer erkunden.

Der Botanische Garten kann täglich ab 8 Uhr, an den Wochenenden ab 10 Uhr, kostenlos besichtigt werden. Die App Hearonymus ist im App Store und im Google Play Store zu finden. Interessierte sollten den Audioguide vor dem Besuch heruntergeladen.

Weblinks

Bilder

  

Es grünt und blüht im Botanischen Garten der Universität Oldenburg - hier zum Beispiel im Alpinum. Foto: Klaus Bernhard von Hagen/ Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Dr. Klaus Bernhard von Hagen, Tel.: 0441/798-6901, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)