Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

28. Juni 2021   115/21    Personalie

Sebastian Lehnhoff in Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften aufgenommen

Oldenburg. Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Hochschullehrer für Informatik und Direktor des Departments für Informatik an der Universität Oldenburg, ist neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Die Akademie setzt sich aus herausragenden Forschenden aller Fachgebiete aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Die Organisation dient der Förderung der Wissenschaften und setzt sich für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ein. Die Akademiemitglieder erstellen in interdisziplinären Arbeitsgruppen Forschungsberichte, Memoranden und Empfehlungen und leisten so einen Beitrag zur öffentlichen Diskussion aktueller Fragen und Zukunftsthemen.

Lehnhoff studierte Kerninformatik an der Technischen Universität Dortmund, wo er auch promovierte. Seit 2010 forscht und lehrt er an der Universität Oldenburg. Sein Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem auf intelligenten Energiesystemen, sogenannten Smart Grids. Seit 2016 ist Lehnhoff Mitglied im Vorstand des An-Instituts OFFIS – Institut für Informatik, dessen Vorstandsvorsitz er 2020 übernahm. Der Informatiker ist in zahlreichen Gremien, Arbeitskreisen und Fachgruppen zum Thema Energieinformationssysteme aktiv, unter anderem als Sprecher des Zukunftslabors Energie im Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN). Seit 2019 ist Lehnhoff Mitglied der renommierten Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Weblinks

Bilder

  

Sebastian Lehnhoff ist neues MItglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Foto: OFFIS

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Tel.: 0441/798-9722-240, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)