Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

8. Juli 2021   126/21    Veranstaltungsankündigung

Erklärer der Religion

Vortrag über jüdischen Kommentator

Oldenburg. Der jüdische Kommentator und Rabbi Schlomo ben Jizchak – auch als Raschi bekannt – steht im Mittelpunkt des Online-Vortrags „Parschandata. Raschi als der Ausleger von Tora und Talmud“ am Donnerstag, 15. Juli, um 19.30 Uhr. Mit dem Vortrag von Daniel Krochmalnik, Professor für Jüdische Religion und Philosophie an der Universität Potsdam, setzen die Arbeitsstelle „Interkulturelle Jüdische Studien“ der Universität Oldenburg und das Leo-Trepp-Lehrhaus der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg ihre gemeinsame Vortragsreihe fort.

Der Vortrag beleuchtet die Arbeit des Rabbis (1040 - 1105) – der auch Raschi genannt wird – aus Troyes in der Champagne. Er hat die ganze Hebräische Bibel und fast den ganzen Babylonischen Talmud, der 5.368 Seiten umfasst, Stichwort für Stichwort erklärt – daher wird er auch Parschandata genannt, was so viel bedeutet wie „Erklärer der Religion“. Im Fokus des Vortrags steht Raschis Kommentar zur Schöpfung der Welt.

Der Referent Krochmalnik studierte Mathematik und Judaistik sowie Philosophie in München. Seit 2020 ist er Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology der Universität Potsdam. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Jüdischen Theologie und Aufklärung.

Die diesjährige Vorlesungsreihe trägt den Titel „321 – 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Sie widmet sich gänzlich dem Festjahr. Jeder Vortragsabend befasst sich mit einer Epoche der Geschichte und stellt eine Verknüpfung mit den aktuellen jüdischen Lebens- und Glaubenswelten her.

Interessierte erhalten die Zugangsdaten zu der Veranstaltung bei Dr. Carina Brankovic unter .

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Andrea Strübind, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)