Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

13. Oktober 2021   176/21    Weiterbildung

Kurse für Lehrende aus der Erwachsenenbildung kombinieren E-Learning und Präsenzinhalte

Fortbildungsreihe beginnt Ende Oktober

Oldenburg. Das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg bietet im Wintersemester 2021/22 neue Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeitende aus der Erwachsenen- und Weiterbildung an. Ein Onlinemethoden-Workshop zum Thema „Digitales Lehren und Lernen lebendig gestalten und moderieren“ am Freitag und Samstag, 19. und 20. November, zählt zu den ersten Veranstaltungen. Dieser findet – wie auch alle anderen Kurse aus diesem Fortbildungsprogramm – mit einem veränderten didaktischen Design statt, bei dem das Lernen schon vor dem ersten Seminartag beginnt.

Zum Einsatz kommt das Prinzip des „Blended Learning“, das die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning kombiniert. Konkret bedeutet das: Die Seminare gliedern sich künftig in eine Input-, eine Präsenz- und eine Transferphase. Die Inputphase findet auf der Online-Lernumgebung „C3LLO“ statt. Lernende erhalten vorab Lernmaterialien oder gezielte thematische Fragen, um sich auf das Präsenzseminar vorzubereiten. Dieses findet dann – entweder online oder vor Ort – live und gemeinsam mit allen Teilnehmenden statt. In der anschließenden Transferphase bearbeiten die Teilnehmenden bei individueller Zeiteinteilung Aufgaben, die sie auf der Lernumgebung bereitstellen. Von den Dozierenden erhalten sie auf dem gleichen Weg ein ausführliches Feedback.

Weitere Fortbildungsangebote der insgesamt fünf Veranstaltungen umfassenden Reihe beschäftigen sich unter anderem mit der Leitung von Lern- und Arbeitsgruppen, der Widerstandsfähigkeit gegen Stress und systemischer Beratung. Nähere Informationen zum Gesamtprogramm, zur Anmeldung und zu den Kosten finden Interessierte auf der Website des C3L.

Weblinks

Kontakt

Maria Lamping, Tel.: 0441/798-4421, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)