Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

3. März 2022   039/22    

„Oldenburger Gründungsschecks“ erleichtern Unternehmensgründung

Oldenburg. Sie erleichtern und strukturieren die Gründung eines Startups: die „Oldenburger Gründungsschecks“, ein Scheckheft mit Beratungs-Gutscheinen für junge Unternehmerinnen und Unternehmer. Das Gründungs- und Innovationszentrum (GIZ) des Referats Forschung und Transfer an der Universität Oldenburg hat die kostenlosen Angebote in Kooperation mit dem Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) kürzlich neu aufgelegt. Das Scheckheft enthält 13 Gutscheine in vier Kategorien: Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung, Businessplan und Finanzen, Recht und Steuern sowie Marketing. Die Beratung umfasst kostenlose Coachings, in denen Fachleute die Gründerinnen und Gründer dabei unterstützen, tragfähige Geschäftsideen auszuarbeiten und ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt zu platzieren. Das innovative Scheckheft ist ein Jahr lang gültig. Startups, die vom GIZ betreut werden oder im TGO Räume mieten, erhalten es exklusiv. Die Oldenburger Gründungsschecks gibt es seit 2015, nun erscheinen sie bereits in der vierten Auflage.

„Um als Startup von einer innovativen Idee zu einem tragfähigen Geschäftsmodell zu gelangen, sind viele einzelne Schritte nötig, bei denen die Unterstützung von Expertinnen und Experten unabdingbar ist“, erklärt Anne-Kathrin Guder, Teamleitung Transfer an der Universität Oldenburg. TGO-Geschäftsführer Jürgen Bath ergänzt: „Unsere Oldenburger Gründungsschecks bieten gerade zu Beginn der Unternehmensgründung eine Orientierung und helfen, die ersten Hürden erfolgreich zu meistern.“ Neben ihren eigenen Beratungsangeboten haben GIZ und TGO externe Expertinnen und Experten aus der Oldenburger Wirtschaft und Gründerszene für das Scheckheft gewinnen können, beispielsweise zu den Themen Online Marketing und Fundraising. Die Anzahl der teilnehmenden Wirtschaftspartnerinnen und -partner konnte gegenüber 2015 mehr als verdoppelt werden.

Weblinks

Bilder

  

Jürgen Bath und Anne-Kathrin Guder waren an der neuen Auflage der "Oldenburger Gründungsschecks" beteiligt. Foto: Clarissa Sielemann

[Bild herunterladen]

Kontakt

Janneke Mertens-Fabian, Tel.: 0441/798-5483, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)