Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Clarissa Sielemann

30. März 2022   056/22    

Neue Webseite unterstützt Gründerinnen und Gründer

Universität Oldenburg bringt Wissensplattform „StartupTied“ an den Start 

Oldenburg. Wer sich etwas Zeit – oder „Tied“, wie es auf Plattdeutsch heißt – nehmen möchte, um über die eigene Unternehmensgründung nachzudenken, wird auf einer neuen Webseite der Universität Oldenburg fündig. Die Plattform „StartupTied“ soll als Wissensbibliothek allen Gründungsinteressierten zur Verfügung stehen – insbesondere Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Alumni, die sich zum Thema Unternehmensgründung weiterbilden möchten. Unter der Adresse startuptied.uol.de stellt das Team des Gründungs- und Innovationszentrums (GIZ) der Universität nach und nach verschiedene Inhalte zusammen. Die Lernmaterialien sollen Interessierte dabei unterstützen, Ideen zu finden, Geschäftsmodelle zu entwickeln oder die Gründungsphase zu organisieren. Die Plattform ist ein Ergebnis des Projekts „Die Gründerinnen- & Gründeruniversität Oldenburg – Motor einer grenzüberschreitenden Startup-Region“, das durch das Programm EXIST-Potentiale des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert wird.

Das GIZ-Team arbeitet bei der Erstellung der Inhalte eng mit Hochschullehrenden und Praxispartnern zusammen. Gründungsinteressierte können beispielsweise Schritt für Schritt lernen, wie man mit Hilfe des sogenannten „Lean Canvas“ ein Geschäftsmodell entwickelt. Bei dieser Methode lassen sich die verschiedenen Schritte der Unternehmensgründung übersichtlich darstellen und strategisch planen. Darüber hinaus präsentiert die Webseite auch Gründungsgeschichten von regionalen Startups in Form von Videos. Ziel ist es, Erfahrungen weiterzugeben und Gründungsinteressierte zu inspirieren.

Alle Materialien sind frei verfügbar und werden, sofern möglich, als Open Educational Ressource veröffentlicht, damit sie weiterentwickelt und geteilt werden können. Zudem sind alle Inhalte auch auf Englisch verfügbar.

Das Gründungs- und Innovationszentrum der Universität (GIZ) des Referats Forschung und Transfer ist die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für gründungsinteressierte Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni. Seit 2012 hat das GIZ rund hundert Startups unterstützt.

Weblinks

Kontakt

Clarissa Sielemann, Tel.: 0441/798-4940, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)