Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

20. Juni 2022   132/22    Veranstaltungsankündigung

Freie Interpretationen von Schuberts Winterreise

Aktuelles Musiktheaterprojekt der Universität mit mehreren Aufführungen

Oldenburg. Von einsamen Streifzügen in einer trostlosen Winterlandschaft zu Wanderungen durch die digitale Welt: Im aktuellen Musiktheaterprojekt des Instituts für Musik der Universität Oldenburg haben sich Studierende mit dem Liederzyklus „Winterreise“ des Komponisten Franz Schubert beschäftigt. Premiere des Stücks „WG Winterstraße“ ist am Samstag, 9. Juli, 20.00 Uhr in der Aula der Universität (Gebäude A11, Ammerländer Heerstr. 69). Eine weitere Aufführung findet am Sonntag, 10. Juli, 16.00 Uhr, ebenfalls in der Aula statt. Die Tickets kosten 15 Euro, ermäßigt 7 Euro, und können unter vorbestellt sowie direkt an der Abendkasse erworben werden.

Inspiriert wurden die Studierenden durch die multimedialen Schubertadaptionen des Bremer Komponisten Uwe Rasch, der das Projekt gemeinsam mit Volker Schindel leitete. In dem entstandenen Stück geht es um vier junge Erwachsene in einer Wohngemeinschaft, die auf ihren Wanderungen Sehnsüchte nähren, Projektionen kultivieren und bloß nichts verpassen wollen in der digital übersättigten Welt.

Teil des aktuellen Musiktheaterprojekts, an dem auch der Musikpädagoge Prof. Dr. Lars Oberhaus und der Medienwissenschaftler Arne Wachtmann beteiligt waren, war auch eine Kooperation mit der IGS Flötenteich. Das dabei entstandene Stück „Winterpalais“ wird insgesamt dreimal aufgeführt: Am Donnerstag, 23. Juni, 19.00 Uhr sowie am Freitag, 24. Juni, 10.30 Uhr im Forum der IGS Flötenteich (Hochheider Weg 169) sowie im Rahmen der Jugendtheatertage 2022 am Mittwoch, 6. Juli, 20.30 Uhr in der Exerzierhalle des Oldenburgischen Staatstheaters.

Weblinks

Kontakt

Volker Schindel, Tel.: 0441/798-4907, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)