Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Lucas Haasis

Lucas Haasis

Patrick Heike

19. Juli 2022   158/22    Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Studierende entführen in die Welt der Games

Oldenburg. Digitale Zeitreisen im Geschichtsunterricht? Studierende am Institut für Geschichte der Universität Oldenburg haben sich in diesem Sommersemester mit der Analyse digitaler Spiele und den Chancen und Grenzen ihres Einsatzes in Schulunterricht und Uni-Lehre befasst. Sie stellen am Freitag, 22. Juli, in einer öffentlichen Poster-Session im Hörsaalzentrum A14 (Uhlhornsweg 86) ihre Projekte und Erkenntnisse vor. Zwischen 16.00 und 17.30 Uhr können Interessierte auch die digitalen und analogen Spiele, zu denen die Studierenden gearbeitet haben, praktisch kennenlernen. In den Gebäuden der Universität gilt eine generelle Maskenpflicht.

Die Poster-Session ist hervorgegangen aus dem Seminar „Geschichte und digitale Spiele“ unter Leitung des Quakenbrücker Geschichtslehrers Patrick Heike sowie Dr. Lucas Haasis vom Institut für Geschichte. Die Lehrveranstaltung fand in Kooperation mit mehreren Schulen statt, darunter der IGS Flötenteich in Oldenburg. Im Mittelpunkt standen Spiele im Kontext der französischen Revolution, der Reformation oder des Kolonialismus. Die Studierenden befassten sich aber auch mit Spielen mit Bezug zur Antike, zum Mittelalter, zu den Weltkriegen oder zum Kalten Krieg.

Weblinks

Kontakt

Dr. Lucas Haasis, Tel.: 0441/798-2367, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)