Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Carola Junghans

Nadine Dembski

Heike Nannt

Sarah Paschelke

5. September 2022   181/22    Weiterbildung / Veranstaltungsankündigung

Frische Impulse für Lehrende

Neues Semesterprogramm der NQ-Fortbildungsreihe startet

Oldenburg. Frische Impulse für Lehrende in der Erwachsenenbildung bietet das neue Programm der nebenberuflichen Fortbildungsreihe am C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg, dessen erste Workshops im September starten. „Was ist gute Lehre?“ – diese Frage steht am 23. und 24. September unter Leitung der Dozentin Carola Junghans im Mittelpunkt. Sie erörtert mit den Teilnehmenden unter anderem, was eine Veranstaltung eigentlich lernwirksam macht und welche Gütekriterien dabei helfen, die eigene Lehre weiter zu optimieren. Junghans lehrt selbst in der Lehrkräftebildung und ist als Systemische Beraterin und Therapeutin sowie als Referentin am niedersächsischen Landesinstitut für Qualitätsentwicklung tätig.

Um eine Standortbestimmung zwischen pandemiebedingter Online- sowie Präsenzlehre geht es im Seminar „In Präsenz – Gehen, in Präsenz – Sein“ am 30. September und 1. Oktober unter Leitung von Heike Nannt und Dr. Sarah Paschelke. Die beiden Dozentinnen beleuchten mit den Teilnehmenden unter anderem die Bedeutung von Beziehungen sowie individueller Kommunikationsstile in der Lehre, thematisieren kommunikations- und kooperationsfördernde Methoden und Online-Tools und unterstützen dabei, Ideen zur künftigen persönlichen Lehrgestaltung weiterzuentwickeln. Nannt ist Betriebswirtin, Coach und Personalentwicklerin, Paschelke ist ebenfalls Systemische Beraterin und Coach mit Erfahrung in Lehre, Studienberatung und Wissenschaftsmanagement.

Die Veranstaltungen der NQ-Fortbildungsreihe richten sich an haupt- und nebenberuflich tätige Lehrende, Coaches sowie Fortbildungsbeauftragte in Betrieben. Nähere Informationen – auch zu weiteren Seminaren – und Anmeldung unter

Weblinks

Kontakt

Nadine Dembski, Tel.: 0441/798-2375, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)