Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Konstantin Pankrashkin

19. September 2022   187/22    Wissenschaftliche Tagung

Mathematische Physik: Forschende aus 24 Ländern treffen sich auf dem Campus Wechloy

Oldenburg. Forschende in mehreren Feldern von Technik und Naturwissenschaft untersuchen Stoffe und physikalische Objekte anhand ihrer Eigenfrequenzen. Mathematische Aspekte dieser Analyse, der Spektraltheorie, sowie weitere verwandte Themen der mathematischen Physik stehen im Zentrum der internationalen Tagung „Aspect‘22“ an der Universität Oldenburg. Gastgeber Prof. Dr. Konstantin Pankrashkin, Hochschullehrer für „Analysis und ihre Anwendungen“, erwartet dazu vom 26. bis 30. September etwa 80 Fachleute aus 24 Ländern im Experimentierhörsaal der Universität auf dem Campus Wechloy.

Pankrashkin richtet die fünfte Ausgabe der „Aspect“-Konferenzreihe zum Thema „Asymptotische Analyse und Spektraltheorie“ gemeinsam mit seinem Fachkollegen Prof. Dr. Victor Nistor von der Universität Lothringen (Frankreich) aus, unterstützt von der Deutsch-Französischen Hochschule und der Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO).

Die mathematische Spektralanalyse/Spektraltheorie zielt darauf, möglichst genaue Zusammenhänge zwischen der Form eines Objektes und speziellen Lösungen zugehöriger Differentialgleichungen zu finden. Dadurch lassen sich unter anderem neue Materialien mit besonderen elektronischen Eigenschaften ermitteln.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Konstantin Pankrashkin, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)