Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Claudia Czycholl

17. November 2022   229/22    Veranstaltungsankündigung

Online-Buchvorstellung zu Frauenmorden in Deutschland

Oldenburg. Um das Thema Femizide geht es am Donnerstag, 24. November, 18.00 Uhr, in einer Online-Veranstaltung der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften der Universität Oldenburg. Die Autorinnen Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes stellen ihr Buch „Femizide. Frauenmorde in Deutschland“ vor. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail an wird gebeten.

Hintergrund ist die beträchtliche Zahl der durch ihre Partner oder Ex-Partner getöteten Frauen in Deutschland. Für ihre Recherche zu diesem Thema haben die beiden Journalistinnen wissenschaftliche Studien analysiert und mit Überlebenden, Zeugen, Angehörigen und Beteiligten aus Behörden, Wissenschaft, Polizei oder Kriminologie gesprochen. Neben einem Einblick in die bestehenden Probleme zeigen Cruschwitz und Haentjes sinnvolle Wege zu einem besseren Schutz von Frauen vor männlicher Gewalt auf.

Die Online-Buchvorstellung ist Teil der Reihe „Frauen*realitäten verändern! Frauen in Arbeit, Politik und Gesellschaft“. Die Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften führt die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem DGB Oldenburg-Ostfriesland und der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Nord durch.

Weblinks

Kontakt

Dr. Claudia Czycholl, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)