Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Charlotte Angic

Tim Zentner

24. Januar 2023   018/23    Studium und Lehre / Weiterbildung

Schneller Weg zum berufsbegleitenden BWL-Bachelor

Neues Angebot der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie VWA und der Universität Oldenburg

Oldenburg. Betriebswirtinnen und Betriebswirte, die ihre Ausbildung an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie VWA Oldenburg gemacht haben, können ab dem kommenden Sommersemester nahtlos in ein berufsbegleitendes Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oldenburg einsteigen. Mit dem „Fast track Bachelor für Betriebswirt*innen (VWA)“ können die Absolventinnen und Absolventen innerhalb von vier Semestern den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) erlangen. Für ihren VWA-Abschluss werden ihnen 90 Kreditpunkte angerechnet, sodass sie für den Bachelorabschluss nur noch weitere 90 Kreditpunkte erwerben müssen. Bewerbungen sind noch bis zum 15. Februar online unter uol.de/bwl/bewerbung möglich. Die Kooperation wird durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg unterstützt.

„Die Kooperation zwischen der VWA und der Universität bietet Unternehmen und deren Beschäftigten viele Vorteile“, betont Tim Zentner, Geschäftsführer des C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg. Das durchlässige Weiterbildungsmodell ermögliche es Unternehmen, langfristige Perspektiven für die eigenen Talente aufzubauen. „Weiterbildung und Bachelorstudium finden in der Region statt und lassen sich berufsbegleitend absolvieren“, so Zentner weiter. Dadurch ständen die Beschäftigten den Unternehmen durchgehend zur Verfügung.

„Die VWA-Oldenburg und einer ihrer Träger, die Universität Oldenburg, sind fortan noch enger miteinander verbunden als zuvor. Wir sind sehr froh, dass wir den VWA-Teilnehmenden neben der berufsbegleitenden Weiterbildung mit dem Ziel „Betriebswirt/in, VWA“ nun auch die Möglichkeit bieten können, einen vollwertigen Universitätsabschluss zu erzielen“, erklärt Volker Trautmann, Vorstandsvorsitzender der VWA. „Die VWA und das Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg leisten damit einen wichtigen Beitrag, um dem Problem des Fachkräftemangels zu begegnen“, so Trautmann weiter.

Das berufsbegleitende Bachelorstudium am C3L – Center für lebenslanges Lernen umfasst betriebswirtschaftliche Grundlagen in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Recht und Finanzen, Controlling, Marketing und Personal. Zudem können Studierende sich auf zukunftsträchtige Arbeitsfelder wie Nachhaltigkeitsmanagement, Online-Marketing, Digitale Geschäftsmodelle oder Sportmanagement spezialisieren. In den praxisnah gestalteten Modulen steht die gemeinsame Arbeit an Projekten im Mittelpunkt. Gelernt wird online und in kompakten Workshops vor Ort. Der Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) ist international anerkannt und berechtigt zur Aufnahme eines Masterstudiums.

Weblinks

Kontakt

Charlotte Angic, Tel.: 0441/798-4275, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)